Johannes 5,6

Donnerstag 28.1.2021 – Der Fokus: Johannes 5,1-16 Die Heilung eines Kranken am Teich Bethesda - Johannes 5,6Der Arzt Jesus / Die umfassende Gesundheit - - Carl Eichhorn

Gesundheit rundum wollen, indem wir die Therapien und Kuren unseres Arztes an uns zulassen, um wieder voll durchatmen und das Leben genießen zu können

Der Lebensstil:

Johannes 5,6 Als Jesus ihn sah, wurde ihm klar, dass er schon lange krank war, und er fragte ihn: "Willst du gesund werden?" 1.Thessalonicher 5,23 Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für das Kommen unseres Herrn Jesus Christus.

Die Krankheiten des Körpers sind Bilder der Schäden, Gebrechen und Wunden der Seele. Jede Sünde bindet und knebelt die Seele wie eine lähmende Krankheit, dass sie sich nicht frei bewegen und zu Gott aufschwingen kann. Sie versetzt sie in eine Stickluft, entzieht ihr die gesunde, erquickende Himmelsluft. Sie scheidet sie von Gott, bei dem sie allein Gesundung findet, und überliefert sie dem Siechtum und dem Tod.  - Willst du gesund werden? Mit dieser Frage tritt Jesus an jeden heran, der noch eine Empfindung für seine innere Krankheit und Not hat. Willst du? Vielleicht dazwischen, für einige Augenblicke. Aber dann gibst du dich wieder dem alten Wesen hin. Du willst und willst doch nicht. Du entschuldigst deine Fehler, verkleinerst sie. Einem Kranken, der nicht als krank bezeichnet werden will, dem ist nicht zu helfen. Es gibt Kranke, die den Todeskeim in sich tragen und sich für gesund erklären. Fühlst du deine traurige innere Lage und willst du gesund werden um jeden Preis, dann kann der große Seelenarzt dich in seine Behandlung nehmen. Und wenn der Schaden verzweifelt böse ist und die Wunden unheilbar: Er kann und wird sie heilen. Gib dich diesem Arzt nur vertrauensvoll hin! Es misslingt ihm keine Kur. Carl Eichhorn aus Evangeliums.net

Johannes 5,6

Donnerstag 28.1.2021 – Der Fokus: Johannes 5,1-16 Die Heilung eines Kranken am Teich Bethesda - Johannes 5,6Der Arzt Jesus / Die umfassende Gesundheit - - Carl Eichhorn

Gesundheit rundum wollen, indem wir die Therapien und Kuren unseres Arztes an uns zulassen, um wieder voll durchatmen und das Leben genießen zu können

Der Lebensstil:

Johannes 5,6 Als Jesus ihn sah, wurde ihm klar, dass er schon lange krank war, und er fragte ihn: "Willst du gesund werden?" 1.Thessalonicher 5,23 Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für das Kommen unseres Herrn Jesus Christus.

Die Krankheiten des Körpers sind Bilder der Schäden, Gebrechen und Wunden der Seele. Jede Sünde bindet und knebelt die Seele wie eine lähmende Krankheit, dass sie sich nicht frei bewegen und zu Gott aufschwingen kann. Sie versetzt sie in eine Stickluft, entzieht ihr die gesunde, erquickende Himmelsluft. Sie scheidet sie von Gott, bei dem sie allein Gesundung findet, und überliefert sie dem Siechtum und dem Tod.  - Willst du gesund werden? Mit dieser Frage tritt Jesus an jeden heran, der noch eine Empfindung für seine innere Krankheit und Not hat. Willst du? Vielleicht dazwischen, für einige Augenblicke. Aber dann gibst du dich wieder dem alten Wesen hin. Du willst und willst doch nicht. Du entschuldigst deine Fehler, verkleinerst sie. Einem Kranken, der nicht als krank bezeichnet werden will, dem ist nicht zu helfen. Es gibt Kranke, die den Todeskeim in sich tragen und sich für gesund erklären. Fühlst du deine traurige innere Lage und willst du gesund werden um jeden Preis, dann kann der große Seelenarzt dich in seine Behandlung nehmen. Und wenn der Schaden verzweifelt böse ist und die Wunden unheilbar: Er kann und wird sie heilen. Gib dich diesem Arzt nur vertrauensvoll hin! Es misslingt ihm keine Kur. Carl Eichhorn aus Evangeliums.net

Freitag 6.12.2019 – Die Chronik: Die ersten Jünger und ihr Wirken von Jerusalem ausgehend - Der Fokus: 3.Joh.1-4 Die Grüße an einen Freund - 3.Johannes 1+2Die gesunde SeeleHOLGUS

Freundschaft unter Menschen genießen und fördern, deren Seelen gesund sind und wohltuend Beziehungen leben können

Die Faszination:

3.Johannes 1+2 Dieser Brief ist von dem Ältesten Johannes. Er richtet sich an meinen lieben Freund Gajus, den ich aufrichtig liebe. Lieber Freund, ich bete, dass es dir in jeder Hinsicht gut geht, und dass dein Körper so gesund ist, wie ich es von deiner Seele weiß.

Seelische Gesundheit lässt sich am Besten erkennen, wenn ein Mensch seine körperliche Gesundheit verliert und sein Menschsein dann trotzdem aufleuchtet. Der Körper muss sterben, die Seele aber kann gesund sein. Sie kann dies aber nur, wenn sie schon zuvor Tode gestorben ist und Christus zunehmend ihr Leben geworden ist. Wer mit solch einer Seele befreundet sein kann, dessen Seele ist auch gesund. Gajus und Johannes haben eine gesunde Freundschaft, die trägt. So können wir auch Freunde von Johannes und Gajus sein. Wir können die Gemeinschaft mit ihnen genießen, weil sie von seelischer Gesundheit strotzt, obwohl sie schon lange tot sind. Holgus 6.12.2019