Der Meilenstein: Die Weisheit aufspielen lassen

Die Meilensteine von Holgus

Freitag 15.5.2020 – Der Fokus: Sprüche 8,1-36 Die attraktive WeisheitSprüche 8,30-31 -  Die Weisheit GottesLAMBDW 172+173 – Der Meilenstein: Die Weisheit aufspielen lassen

Die Weisheit Gottes zur Wirkung auffordern  und dann erleben, wie ihre Genialität uns und andere entzückt

Die Faszination:

Sprüche 8,30-31 Ich war bei ihm, seiner Werke Meister, da war ich sein Entzücken Tag und Nacht. Ich spielte auf dem Erdball, und es war meine Freude, bei den Menschen zu sein.

Die Weisheit hatte, wie es in einem tiefsinnigen Bild heißt, ihr „Spiel“ vor seinem Thron. Damit soll beides gesagt sein: Einmal, dass Gott mit heller Freude auf sie blickte, zum anderen, dass ihm mit Hilfe der Weisheit seine gewaltigen Werke mit einer spielenden Leichtigkeit gelangen. Während Gott ihrem eifigen Walten mit Lust zusieht, hat sie ihr helles Entzücken . woran? An den Menschen, genau wie Gott selbst. Daraus geht hervor, dass die Weisheit ein Recht hat, bei den Menschen Gehör zu finden. Helmut Lamparter „Das Buch der Weisheit“ Seite 172+173

Ja ich will Dich auch vor mir spielen sehen, Weisheit Gottes. Spielerisch sollst Du mir vermitteln, wie ich bei meinen Werken vorzugehen habe und wir ich mit den Menschen umgehe, weil Du sie gerne hast und das Beste für sie vorhast. Leider habe ich Dich in meinem Leben viel zu wenig aufspielen lassen. Meine Weisheit ist oft eine zu große Anstrengung und kommt verkrampft rüber. Mich wird das Spielerische umgeben, wenn Du durch mich wirken kannst, meine Weisheit, die von Dir mein Gott!