Leben als Kinder des Lichts, auch in der Ehe - Epheser 5,1-33 - 80-90 nach Christus

Epheser 5,1-20 Als Kinder des Lichts leben

 3.Mose 1,9 / Epheser 5,2 Die Liebe von Jesus erkennen - Frederik B.Meyer

Epheser 5,21-33 Die Liebe in der Ehe

Epheser 5,25+26 Die Liebe vom Mann zur Frau in der Ehe - Carles H.Spurgeon

3.Mose 1,9 / Epheser 5,2

Dienstag 20.10.2020 – 3.Mose 3,1-17 Das Gott angenehme Brandopfer - 3.Mose 1,9 / Epheser 5,2Die Liebe von Jesus erkennen - Frederik B.Meyer

Die Liebe Christi zu Gott und zu uns wahrnehmen, der zum einen Opfer wurde und der wie der Rauch eines Brandopfers Gott gefällt, wenn wir es für uns annehmen und uns ihm hingeben

Die Herausforderung:

3.Mose 1,9 Die Eingeweide und die Unterschenkel muss der Betreffende vorher mit Wasser gewaschen haben. Der Priester lässt dann alles auf dem Altar verbrennen. So ist es ein Brandopfer, ein Feueropfer, dessen Geruch Jahwe befriedigt.

Welch ein süßer Geruch war doch dem Vater das Opfer Seines geliebten Sohnes! „Christus hat uns geliebt, und sich selbst hingegeben für uns zur Gabe und Opfer, Gott zu einem süßen Geruch“ (Eph. 5,2). Das Brandopfer war nur ein ungenügendes Vorbild Seiner vollkommenen Hingabe in den Willen seines Vaters. Als Jesus, im Blick auf die völlige Unfähigkeit des Menschen, das heilige Gesetz zu halten, sich selbst angeboten hat, es zu verherrlichen und zu Ehren zu bringen, – als Er Seine Herrlichkeit aufgab, vom Thron herab- stieg, und sprach: „Deinen Willen, Mein Gott, tue Ich gern,“ als Er gehorsam wurde, bis zum Tode am Kreuz, – da war dies dem Vater ein süßerer Wohlgeruch, als der Duft des schönsten Blumengartens.

Lasst uns nie vergessen, was das Kreuz, Gott gegenüber für eine Bedeutung hat. Das heilige Opfer verzehrte jeden Teil des Opfers; deshalb wurde es auch dem heiligen Gott eine Wonne, Zeuge davon zu sein, wie rein und völlig der Sohn sich dem großen Werke hingab, das Ihm aufgetragen war. Der Duft der Liebe Christi ist am Kreuze offenbar geworden, und verbreitet sich seither fortwährend durch Seine allgültige Fürbitte.

In einem gewissen Sinne kann auch unsre Übergabe an Gott, Ihm ein süßer Geruch sein. Wenn wir Seine Ansprüche an uns anerkennen, wenn wir uns in Seinen Willen ergeben, und unser Leben ganz Seiner Leitung überlassen: wenn wir uns Ihm darstellen zum lebendigen Opfer und nichts zurückhalten, – dann erfreut es Sein Herz und das Feuer Seines Wohlgefallens verzehrt unsre Gabe. Frederik B.Meyer aus Evangeliums.net

Ja das möchte ich erleben, dass Du mein Gott und ich gemeinsam glücklich werden, über das was Jesus Dir und uns getan hat. Da gilt es tief einzuatmen und so viel wie möglich diesen Geruch wahrzunehmen, der über dem Kreuz zu Gott aufgestiegen ist und nun jetzt auch über uns aufsteigt. Da wird die Beziehung zwischen uns und ihm wieder neu und ganz frisch hergestellt, wie wenn ein Tuch zwischen uns zerreißt.

Donnerstag 20.8.2020 – Der Fokus: Epheser 5,21-33 Die Liebe in der Ehe - Epheser 5,25+26Die Liebe vom Mann zur Frau in der Ehe - Carles H.Spurgeon

Durch wahre Liebe, die von Gott durch unser Leben fließt, unsere Frauen lieben, die sich dann darin reinigen und verwandeln können

Die Herausforderung:

Epheser 5,25+26 Ihr Männer, liebt eure Frauen, und zwar so, Jesus seine Nachfolger geliebt und sein Leben für sie hingegeben hat.Er tat das, um sie zu heiligen, und reinigte sie dazu durch Gottes Wort wie durch ein Wasserbad.

Der Mann sollte seine Frau lieben mit einer beständigen Liebe, denn so liebte auch Jesus auch seine Nachfolger. Er ist nicht wandelbar in seiner Zuneigung; Er äußert dieses Wohlwollen in verschiedener Weise, aber die Liebe selber bleibt unaufhörlich dieselbe. Der Mann soll seine Frau lieben mit einer dauernden Liebe, denn "nichts kann uns scheiden von der Liebe Gottes, die in Jesus Christus ist" Ein treuer Ehemann liebt seine Frau mit einer herzlichen, inbrünstigen und starken Liebe. Die Liebe darf kein Lippenbekenntnis sein. Was hätte Jesus wohl mehr tun können, um seine Liebe zu beweisen, als was Er getan hat? Bestimmt in deiner Ehe, in Deiner Familie die Liebe? Charles H.Spurgeon aus Evangeliums.net etwas modernisiert

Ja Vater, diese Liebe kann ich nicht haben, wenn ich sie nicht durch mich, von Dir zu meiner Frau fließen lassen kann. Ich bete dafür und erwarte eine Einheit und eine Veränderung bei mir und meiner Frau. Dein Wort inspiriert mich dazu, alles durch diese Liebe verwandeln zu lassen. So will ich lernen in dieser Liebe zu bleiben und weiter zu geben

Mittwoch 8.2.2012 - Die Chronik: Die Vollendung der Pauluslehre - Der Fokus: Epheser 5,1-20 Als Kinder des Lichts leben - Epheser 5,15-17 / Johannes 9,4 - MDOLFW 2701 - Die tägliche Arbeit

Jeden Tag die Arbeit Gottes - durch sein Wort und seinen Geist -  zulassen, um durchgecheckt und versorgt ihn durch mich wirksam - zu seiner Ehre - arbeiten zu lassen

Der Lebensstil:

Epheser 5,15-17 Sehet nun zu, wie ihr vorsichtig (umsichtig) wandelt, nicht als Unweise, sondern als Weise; und kaufet die Zeit aus, denn die Tage sind böse. Darum seid nicht unverständig, sondern suchet zu verstehen, was des Herrn Wille sei! – In einer Zeit, wo die Menschen dieser Welt der Arbeit gegenüber immer allergischer werden, müssen alle Christen aus jedem einzelnen Augenblick das Beste machen. Es ist eine Sünde Zeit zu vergeuden. Menschen jeden Zeitalters bezeugen die Wichtigkeit sorgfältiger und gewissenhafter Arbeit. Jesus sagt sellbst: „Ich muss die Werke dessen wirken, der mich gesandt hat, so lange es Tag ist; es kommt die Nacht, da niemand wirken kann. Joh.9,4 - Arbeit ist ein Segen. Durch sie finden wir Erfüllung in unserem Bedürfnis nach Kreativität. Geist und Körper funktionieren am besten, wenn wir fleißig und gewissenhaft arbeiten. Der größte Nutzen eines Lebens ist, wenn es für etwas verwendet wird, das länger währt als es selbst. William MacDonald aus "Licht für den Weg" 27.1.

Ja abba Vater, danke für alle Reifung in der Arbeit, da kann ich aber immer noch einiges zulegen. Du mein lieber Rabbi, möchtest mich weiter fit machen, durch die Reinigung und Pflege in Deinem wunderbaren Wort. In der Liebe zu arbeiten und zunehmend mehr Licht werden durch Gütigkeit und Gerechtigkeit und Wahrheit kann nur geschützt in Dir geschehen. Ja lehre Du mich noch mehr, sowie gründlicher zu arbeiten und noch mehr das zu tun, wozu Du mich berufen hast und was auch nach meinem Leben noch nachwirken kann. Warte meinen Motor und erfülle Du meinen inneren Krafttank mit Gnade, dass es mir nicht an Kraft und Disziplin mangelt.