Die Salbung mit dem Heiligen Geist

Dienstag 25.3.2014 - Die Chronik: Die Vollendung der Pauluslehre - Der Fokus: 2.Tim.1,3-18 Der Auftrag des Paulus an Timotheus - 2.Timotheus 1,6+7 - GROHHG 91 - Die Salbung mit dem Heiligen Geist

Ununterbrochen das in uns entzündete Feuer am Brennen halten, ihm Nahrung geben durch unsere Hingabe unseres Lebens, um so viel wie möglich Kraft, Liebe und Besonnenheit von uns ausgehen zu lassen. 

Die Faszination: 2.Tim.1,6+7 Aus diesem Grund erinnere ich dich daran, dass du erweckest die Gabe Gottes, die in dir ist durch die Auflegung meiner Hände. Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

Der Heilige Geist kann seine eigentliche Wirkung nur entfalten, wenn er in der Person eines Menschen eine Wohnung findet. So sagt Paulus zu Timotheus: Bewahre das herrlich anvertraute Gut - der Worte, die du von mir gehört hast - durch den Heiligen Geist, der in uns wohnt. Wohnen bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Heilige Geist die Möglichkeit erhält, kontinuierlich in uns und durch uns zu wirken. Vor der Wiedergeburt konnte der Geist Gottes uns nur im Einzelfall von außen her beeinflussen, jetzt wirkt er von innen her, wenn wir uns nicht gegen seine Wirkung wehren, und versucht uns zu führen und uns nach dem Bild Christi umzugestalten. Siegfried Großmann aus "Haushalter der Gnade Gottes" Seite 91 

Freitag 5.8.2011 – Die Chronik: Die Gründungszeit des ersten Staates IsraelDer Fokus: Samuel wird nach Bethlehem gesandt um David zu salben 1.Samuel 16,1-13 - 1.Samuel 16,13 / 1.Johannes 2,27REDLHG 16 – Die Salbung mit dem Heiligen Geist

Erschöpft vom Eigenleben und hungrig nach Leben aus Gott, die Salbung erneuern lassen und sich vom Geist Gottes in allem lehren zu lassen 

Der Lebensstil:

1.Samuel 16,13 Da nahm Samuel das Ölhorn und salbte ihn mitten unter seinen Brüdern. Und der Geist des HERRN geriet über David, von dem Tage an und forthin. 1.Joh 2,20+27 Und ihr habt die Salbung von dem Heiligen und wisset alles. Und die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch, und ihr bedürfet nicht, daß euch jemand lehre; sondern so, wie euch die Salbung selbst über alles belehrt, ist es wahr und keine Lüge, und wie sie euch belehrt hat, so bleibet darin!

Hat der Geist Ihr Herz erforscht und sie überführt von ihrem Mangel an Gnade, Liebe, Freundlichkeit, Christusähnlichkeit? Haben Sie sich selbst erkannt in ihrem Mangel an Kraft und Freude, ohne Anzeichen seines Lebens in Ihnen? Schreit ihr Herz heute nach Reinigung, während sie sich beugen mit gedemütigtem und gebrochenem Sinn? Dann sage ich Ihnen beanspruchen Sie heute Ihre Salbung; denn Gott hat versprochen, dass das Feuer seines Geistes und die glühende Kraft seiner Liebe auf jedes ihm geweihte Leben herabkommen will, das nicht auf das Fleisch vertraut, sondern nach einem von Gott erneuerten Herzen der Heiligkeit und Gerechtigkeit hungert. Alan Redpath aus "Leben nach dem Herzen Gottes" Seite 16