Jeremia 10,21

Foto Fotolia

Sonntag 23.10.2005 - Fokus: Jeremia 9+10 - Jeremia 10,21 - COWAQD 326 - Die Gegenwart Gottes erleben - Leiterschaft - Verwirrung - Kein Gelingen - Ununterbrochener Kontakt mit Jesus

Leiter, die den Allmächtigen in Stille und Erwartung nicht suchen sind desorientiert, der Geist muss sie verlassen und Zerstreuung greift in ihrem Verantwortungsbereich um sich! Foto Fotolia

Die Orientierung: Jer 10,21 Die Hirten sind töricht gewesen, sie haben den HERRN nicht gesucht. Darum hatten sie kein Gelingen, und ihre ganze Herde ist zerstreut.

John Adams größter geistlicher Besitz war, dass er sich stets der Gegenwart Jesu bewusst war. Nichts machte ihn so froh wie das Bewusstsein: Jesus ist immer gegenwärtig! Dieses Bewusstsein war ganz unabhängig von seinen Gefühlen und seinen eigenen Vorstellungen, wie Jesus seine Gegenwart offenbaren würde. Außerdem, sagte er, sei Jesus der Mittelpunkt seines Denkens. Sobald er sich nicht mehr mit anderen Dingen beschäftigen müsste, wenn er allein sei oder auf der Straße, würde er laut mit ihm sprechen, so selbstverständlich und natürlich wie zu einem menschlichen Freund. Oswald Chambers COWAQD 326

Ja Vater, das will ich erleben, Dich finden und in den Werken Gelingen zu erfahren, die Du vorbereitet hast. Ja und von diesem Platz bei Dir soll mich auch niemand mehr und ich auch selber nicht vertrieben werden. Danke für das Beispiel von John Adams, ich traue Dir das auch zu und übergebe Dir den Vertrauensschein, dass Du ihn nach und nach einlöst. Ja ich möchte Deine Gegenwart verbreiten in jedem Gespräch, in aller meiner Arbeit, dann habe ich Gelingen in allem, das Du vorbereitet hast, so lehre mich und bringe mich zurecht. - Danke für die Entwicklungen der letzten Jahre, die mich langsam aber sicher mehr oder weniger Deine Gegenwart erfahren und in ihr bleiben lässt. 20181023