Johannes 10,10

Freitag 11.1.2019 – Die Chronik: HolgusJohannes 10,10 / Epheser 3,19HolgusDas Lebensziel Fülle - Fülle Gottes - Überfluß

Die Fülle Christi ersehnen und als Lebensziel für uns Christen annehmen und erleben wollen, um Gott dadurch zu verherrlichen.

Die Herausforderung:

Johannes 10,10 Ich bin gekommen, damit sie Leben haben und es im Überfluß haben. – Eph 3,19 und die Liebe Christi erkennet, die doch alle Erkenntnis übertrifft, auf dass ihr erfüllt werdet bis zur ganzen Fülle Gottes.

Die ganze Fülle Gottes in Christus zu erfahren ist das Lebensziel für das Paulus für seine Mitchristen in Ephesus auf den Knien betet. Es ist ein langer Weg, ein Prozess, den er sich für sie ersehnt. Die ganze Fülle ist, wenn er ununterbrochen durch uns Christen am Werk sein kann und wir alles zur Verfügung haben, um ihm jeden Tag so zu dienen, dass er verherrlicht wird. Um das zu erfahren, möchte uns der Heilige Geist lehren innerlich leer und empfangsbereit zu werden, dass der Strom des lebendigen Wassers uns ausfüllen und zu anderen Menschen überfließen kann. Er will uns auch lehren auf der Liebe unser Leben zu gründen, uns wie in Erde zu verwurzeln und uns durch sie zu ernähren. Alle Erkenntnis die wir haben, muss aber vorher in der Erkenntnis gipfeln, dass wir die Liebe Christi erkennen und von ihr leben lernen. Holgus 11.1.2019

Ja danke Vater für die Inspiration gestern. Vor 45 Jahr im Jahr 1973 hast Du mich durch das Wort angesprochen, dass ich die Fülle in Dir mein lieber Rabbi finde. Danke für die vielen Fülleerfahrungen in meinem Leben, wie zum Beispiel wieder ganz überraschend heute Nacht. Danke für die Entwicklungen der letzten Jahre, die mich im Jahr 2018 auf die Knie gebracht haben für mich und meine Mitchristen wie Paulus zu beten. Ja Vater, den Reichtum Deiner Herrlichkeit möchte ich mit meinen Geschwistern in nah und fern erleben. Danke dass Du meine Gebete zu Deiner Verherrlichung erhören wirst!