Die weltweite Kirche

Samstag 6.2.2010 – Epheser 3,14-21 Gebet von Paulus um Liebe und Kraft für die Epheser - Epheser 3,17Christus in uns / Die weltweite Kirche - LUBASE 161

Gottes Werke durch Christus in uns – seiner Kirche - herauswachsen lassen, wie eine wunderbare Blüte aus einer Pflanze

Die Faszination:

Epheser 3,17 dass Christus durch den Glauben in euren Herzen wohne, damit ihr,…

Alles erneuern aber kann nur der, der ist und war und immer sein wird. Er führt seine Kirche unablässig weiter; so bringt sie in jeder Epoche eine neue Blüte hervor, Antworten auf die Nöte der Zeit. Die Gesellschaft findet durch die christliche Einheit ein größeres Gleichgewicht: in Gott. Die Menschen finden sich selbst, das Tiefste ihrer Selbst: Christus in ihnen, der nicht nur Wahrheit und Leben ist, sondern auch Schönheit. Christus muss das Leben der Christen durchdringen, in all seinen Ausdrucksformen. Und dazu gehören auch Bereiche, die bislang nur am Rande mit der Religion in Verbindung gebracht wurden. , wie etwa die Kunst. Chiara Lubich aus „Alles sollen eins sein“ Seite 161