Eph.1,19+20 - Die Kontemplation: DIE KRAFT GOTTES ZUR VOLLEN WIRKUNG KOMMEN LASSEN

Die Kontemplationen Die Inspiration zu Epheser 1,18+20

Epheser 1,19+20 Ihr sollt begreifen, wie überwältigend groß die Kraft ist, mit der er an uns, den Glaubenden, wirkt. Es ist dieselbe gewaltige Kraft, mit der er an Christus gewirkt hat, als er ihn vom Tod auferweckte und in der himmlischen Welt an seine rechte Seite setzte. 

Immer mal wenn ich mir eine Tasse Kaffee mache oder einschütte, mache ich mich bereit wie eine leere und gereinigte Kaffeetasse - Ich genieße es leer und völlig gereinigt zu sein und streiche dabei über die vollkommene Form der Kaffeetasse - Ich starte die Kaffeemaschine und lasse den Kaffee in meine Tasse strömen - Ich stelle mir vor dass die Auferstehungskräfte in mich einströmen und mich erfüllen! Anschließend genieße ich diese Kräfte und vertraue darauf, dass sie anderen genauso schmecken können wie mir!

Eph.1,19+20 - Die Kontemplation: DIE KRAFT GOTTES ZUR VOLLEN WIRKUNG KOMMEN LASSEN