Amos 9,15

Dienstag 29.7.2014 - Fokus: Amos 7-9 - Amos 9,15 - Kurt Vetterli - Die erfüllten Verheißungen für Israel

Was Gott eingepflanzt hat und wachsen lässt, kann nicht herausgerissen werden, die Juden in der Neuzeit in Israel und wir Christen in Christus.

Die Faszination: Am 9,15 Und ich will sie einpflanzen in ihr Land, daß sie aus ihrem Lande, das ich ihnen gegeben habe, nicht mehr herausgerissen werden sollen, spricht der HERR, dein Gott! - Die Voraussagen von Amos 9,14-15 haben sich erfüllt: Im Mai 1948, Oktober 1958 und insbesondere im Juni 1967 (Sechstagekrieg) hat Israel seine Feinde rasch besiegt. Das beweist, dass sich Gottes Verheißungen an Israel in der Gegenwart erfüllen und dass es unmöglich ist, den Staat Israel zu vernichten. Kurt Vetterli aus Wird Israel wieder hergestellt?

Ja abba Vater, die Weltgeschichte in ihrer ganzen Komplexität und Tragik, insbesondere Dein Weg mit Israel zeugt von Dir, insbesondere die geheimnisvolle und faszinierende Neugründung des Staates Israel. Wie wunderbar, dass Du diese Verheißung erfüllt hast und erfüllen wirst. Unser Land von uns Christen ist Christus, in das wir eingepflanzt sind und nicht herausgerissen werden können, je mehr wir uns in diesen Boden hineinwurzeln. Dieser Boden ist unsere wahre Sicherheit, er allein gibt Halt in allen Lebenslagen. Ja so verherrliche Du Dich an Israel und an uns Christen, wie es Dir gefällt.