2.Mose 10,1+2

Montag 21.9.2020 – Der Fokus: 2.Mose 10,1-21 Die Plage der Heuschrecken - 2.Mose 10,1+2Die Plagen unserer Zeit - HOLGUS – Die Chroniken: Klimawandel und Coronakrise

Die Plagen der Menschheit, die sich über die Welt ausbreiten heute wahrnehmen, um umzukehren und Lösungen zu erwarten, die der Herr für uns neu eröffnet

Die Orientierung:

2.Mose 10,1+2 Da sprach der HERR zu Mose: Gehe zum Pharao, denn ich habe sein und seiner Knechte Herz verstockt, dass ich diese meine Zeichen unter ihnen tue, und dass du vor den Ohren deiner Kinder und Kindeskinder verkündigest, was ich in Ägypten ausgerichtet und wie ich meine Zeichen unter ihnen bewiesen habe, auf dass ihr erkennet, dass ich der HERR bin.

Die Plagen die heute über die Menschheit kommen ist die Klimakrise und die Coronakrise, die uns nun gleichzeitig mehr oder weniger bedrücken. Sie sind beide menschengemacht, sind Konsequenzen unseres Lebensstils. Sie fordern uns auch zur Umkehr auf. Obwohl die Folgen teilweise verheerend sind, bleiben wir Menschen mehr oder weniger verstockt, teilweise sind wir paralysiert. Wir Christen sind davon genauso betroffen, im Gegensatz zu den Israeliten damals. Doch wir bleiben genauso verstockt und finden nicht zur geistlichen und deshalb auch nicht zur Umkehr unseres Lebensstils. Ein Ausweg lässt sich sicher durch die Leitung des Heiligen Geistes finden. Was ist unser Passah heute, das Gott uns bereiten will, um einen neuen Lebensstil einzuüben und um sich als Herr zu beweisen? Holgus 21.9.2020

Ja abba Vater, ich bringe Dir die Schuld von uns Menschen. Wir gehen mit unserer Erde brutal um uns lassen sie veröden, verbrennen oder überschwemmen. Da ist wirklich kein Land in Sicht, eher unser Untergang. Und wir Christen, Deine Kinder, geben darauf keine überzeugende Antwort, zeigen keine Lösungswege auf. Wir schätzen Deine Schöpfung einfach nicht genug Wert und genießen sie zu wenig. Deshalb müssen wir uns andere Genüsse reinziehen. Wann kommt die Bewegung: Sunday for Future! Da könnten wir einüben Dich auch als Schöpfer anzubeten und Lösungen von Dir für uns zu erwarten!