Das Fleisch

2.Mose 17,9-12 / Galater 5,16

Montag 28.9.2020 – Der Fokus: 2.Mose 17,8-16 Der Kampf und Sieg über die Amalekiter - 2.Mose 17,9-12 / Galater 5,16 – Das Fleisch / Die Führung und Begleitung durch den Heiligen Geist - THOCIE 61-63

Zunehmend Geistsicher und Geistwandlerisch das Leben gestalten, indem wir uns im Glauben den Sieg über das Fleisch bzw. das Ego schenken lassen und dem Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit Einfluss geben

Der Lebensstil:

2.Mose 17,9-12 Mose sagte zu Josua: "Wähl uns Männer aus und zieh in den Kampf gegen die Amalekiter! Ich selbst werde morgen oben auf dem Hügel stehen und den Stab Gottes in der Hand halten." Josua tat, was Mose ihm aufgetragen hatte, und zog in den Kampf gegen die Amalekiter. Mose, Aaron und Hur stiegen auf die Spitze des Hügels. Solange Mose seine Hand erhob, hatte Israel die Oberhand. Wenn er seine Hand sinken ließ, waren die Amalekiter überlegen. Als Mose die Hände immer schwerer wurden, brachten Aaron und Hur einen Stein herbei, auf dem Mose sitzen konnte. Sie selbst standen rechts und links neben ihm und stützten seine Arme. So blieben seine Hände erhoben, bis die Sonne unterging. 

Amalek ist ein Bild für das Fleisch, das um jeden Preis den Vormarsch des erlösten Gottesvolkes durch die Wüste, in das Land der Verheißung hinein verhindern will. – Josua stand auf dem Schlachtfeld und kämpfte mit dem Feind. Aber das Ergebnis des Kampfes lag nicht in seiner Hand; denn „wenn Moses seine Hand emporhielt, siegte Israel; wenn er aber seine Hand niederließ, siegte Amalek.“ Was hier ausgedrückt werden will, ist deutlich genug. Sieg über Amalek wird von Gott gegeben – er kann nicht erkämpft, er kann nur empfangen werden und zwar durch die Anwendung des Glaubens. – Sieg über das Fleisch wird nicht erkämpft, er wird empfangen. „Wandelt im Geist, so werdet ihr die Lüste des Fleisches nicht vollbringen. (Galater 5,16). Gleichgültig was dich bedrohen will, wenn du im Fleisch wandelst, kannst du dich umwenden und deinem Feind ins Angesicht blicken. Du kannst ihn „beim Schwanz fassen und findest ihn hilflos und harmlos in deiner Hand. Im Geist wandeln“ heißt mit anderen Worten, im Glauben den Sieg, den Gott schenken will, als Tatsache vorwegnehmen. Gott wird deine Glaubensannahme bestätigen und in deiner Erfahrung zur Wirklichkeit machen. Major Ian Thomas aus „Christus in Euch Dynamik des Lebens“ Seite 61-63