Freitag 15.5.2020 – Der Fokus: Sprüche 8,1-36 Die attraktive WeisheitSprüche 8,30-31 -  Die Weisheit GottesLAMBDW 172+173 – Der Meilenstein: Die Weisheit aufspielen lassen

Die Weisheit Gottes zur Wirkung auffordern  und dann erleben, wie ihre Genialität uns und andere entzückt

Die Faszination:

Sprüche 8,30-31 Ich war bei ihm, seiner Werke Meister, da war ich sein Entzücken Tag und Nacht. Ich spielte auf dem Erdball, und es war meine Freude, bei den Menschen zu sein.

Die Weisheit hatte, wie es in einem tiefsinnigen Bild heißt, ihr „Spiel“ vor seinem Thron. Damit soll beides gesagt sein: Einmal, dass Gott mit heller Freude auf sie blickte, zum anderen, dass ihm mit Hilfe der Weisheit seine gewaltigen Werke mit einer spielenden Leichtigkeit gelangen. Während Gott ihrem eifigen Walten mit Lust zusieht, hat sie ihr helles Entzücken . woran? An den Menschen, genau wie Gott selbst. Daraus geht hervor, dass die Weisheit ein Recht hat, bei den Menschen Gehör zu finden. Helmut Lamparter „Das Buch der Weisheit“ Seite 172+173

Montag 11.1.2016 - Der Fokus: 1.Könige 3,4-11 Salomo wünscht sich nach einem Traum von  Gott Weisheit  - 1.Könige 3,11+12 / Kolosser 2,3Aus der Weisheit Gottes leben - LAMBDW 173

Die Weisheit Gottes, die umfassend in Christus verborgen ist, durch Gebet und Nachsinnen sich mehr in und durch uns zur Wirkung kommen lassen

Die Orientierung:

1.Könige 3,11-12 Deshalb sagte er zu ihm: "Weil du gerade um diese Sache gebeten hast und nicht um ein langes Leben, Reichtum oder den Tod deiner Feinde, sondern um Verstand zum Hören auf das Recht, darum werde ich deinen Wunsch erfüllen. Pass auf! Ich gebe dir ein weises und verständiges Herz, sodass kein Mensch vor oder nach dir mit dir verglichen werden kann.

Kolosser 2,3 In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.

Gott selbst hat die Weisheit zur Führerin der Menschen gemacht seit Anbeginn. Sie kommt nicht als eine Fremde, nicht als Eindringling zu den Menschen, sondern deckt ihnen nur ihren wahren Ursprung auf und leitet sie dazu an, ihre eigentliche Bestimmung zu erkennen. Daraus geht zugleich hervor, dass es der Weisheit eine Lust ist, die Menschen auf dem rechten Weg zu leiten, damit sie das Leben haben. – Weisheit gewinnen heißt an der Weisheit Gottes Anteil gewinnen. Denn sie ist so sehr sein Werk, dass sie geradezu ein Teil seines Wesens ist. Helmut Lamparter aus „Das Buch der Weisheit“ Seite 173

Donnerstag 14.5.2020 – Sprüche 4,1-27 Die Weisheit muss erworben werden - Sprüche 4,20-22Aus der Weisheit Gottes leben - LAMBDW 184

Sich immer wieder intensiv die Weisheit an sich wirken lassen, dann entstehen herrliche Erquickungs- und Gesundheitsgetränke, die uns rundum guttun

Die Orientierung:

Sprüche 4,20-22 Mein Sohn, achte auf meine (die Weisheit) Worte und hör mir gut zu! Lass sie nicht aus den Augen, bewahre sie in Herz und Sinn! Denn sie sind Leben für die, die sie finden, und Gesundheit für den ganzen Leib. 

Die Beschäftigung mit der Weisheit ist eben alles andere als eine nur intellektuelle Angelegenheit. Wer sich im Ernst mit ihr befasst, dem wird sie ein Erfrischungs- und Gesundheitsgetränk für seinen ganzen Körper. Die Weisheit besitzt heilende Kraft. Gott bedient sich ihr, um an dem Menschen als ein guter Arzt für Leib und Seele zu handeln und ihn neu zu organisieren. Wir werden in einer Zeit, welche die enge Wechselwirkung von Leib und Seele neu entdeckt hat, gerade diesem Gedanken besondere Beachtung schenken. Nicht weniger wichtig ist der Gedanke, dass das Eingehen auf die Weisheit wiederum den ganzen Menschen, gerade auch seinen Körper mit all seinen Gliedern in Anspruch nimmt. Was not tut, ist dies, dass alle Glieder – Mund  und Lippen, Augen und Ohren, Hände und Füße unter die Regie der Weisheit kommen. Helmut Lamparter etwas modernisiert aus „Das Buch der Weisheit“ Seite 184